Über Tiefschlaf

By: SleepScore Labs  |  November 2nd, 2021

Wahrscheinlich hast du schon von Tief-, Leicht- und REM-Schlaf gehört. Doch worin unterscheiden sich diese Schlafphasen? Alle sind wichtig für optimalen Schlaf und treten nachts zu verschiedenen Zeiten in einer bestimmten Reihenfolge auf. In diesem Artikel besprechen wir, was Tiefschlaf ist, was während dieser Ruhephase passiert und wie sie mit anderen Schlafphasen in Verbindung steht.

Was ist Tiefschlaf?

Wenn du schläfst, durchläuft dein Körper mehrere Schlafzyklen, die in vier Hauptkategorien unterteilt sind: Leichtschlaf, Tiefschlaf, REM-Schlaf und Wachzustand. Wenn du in der Nacht das erste Mal im Tiefschlaf bist, bleibst du für 45 bis 90 Minuten in dieser Phase. Im weiteren Verlauf der Nacht wird die Zeit im Tiefschlaf immer kürzer.

Was passiert während des Tiefschlafs?

Tiefschlaf ist eine sehr regenerative Phase, in der sich dein Körper heilt und repariert, indem er Zellen erneuert und das Immunsystem verjüngt. Als aufbauende Phase für das Körper-Geist-System hat er eine große Bedeutung für den Muskelaufbau und die Gedächtniskonsolidierung. Er ist so eng mit dem Kraftaufbau verbunden, dass professionelle Sportler gelegentlich Betäubungsmittel eingenommen haben, um ihre Zeit im Tiefschlaf zu verlängern.

Tiefschlaf im Verhältnis zu anderen Schlafphasen

Tiefschlaf macht 10 bis 20 Prozent deiner gesamten Schlafdauer aus. Dabei entfällt der Großteil deines Tiefschlafs in der Regel auf das erste Drittel der Nacht. Er folgt häufig auf eine Phase des Leichtschlafs und geht der REM-Phase voraus, in der Informationen verarbeitet und Erinnerungen gespeichert werden.

Während des Tiefschlafs bist du am stärksten von deiner Umgebung abgekoppelt und in dieser Phase fällt dir das Aufwachen am schwersten. Wenn du im Tiefschlaf gestört wirst, fühlst du dich benommen und träge, wenn du versuchst, aufzustehen. Am einfachsten ist das Aufwachen aus dem Leichtschlaf, wenn sich dein Körper bereits an der Grenze zum Wachsein befindet. Unser Smart Alarm kann dir dabei helfen. Lege einfach den Zeitrahmen fest, in dem du aufwachen möchtest, und unser Smart Alarm weckt dich zum idealen Zeitpunkt in deinem Schlafzyklus auf. So fühlst du dich erfrischt und bist bereit für den Tag.

„The Power of Restorative Association“. American Psychological Association http://www.apa.org/monitor/2017/10/cover-sleep.aspx